13. HONDA Clubman & XBR Treffen
vom 18. – 20. Juni 2004

 

Alle Jahre wieder oder Willkommen im Club !

 

… so auch am
3.Wochenende im Juni 2004. Da trafen sich zahlreiche Fahrerinnen & Fahrer der nun schon legendären HONDA GB500 Clubman und deren europäischen Schwester HONDA XBR 500 am Bergsee Ratschersee bei Schleusingen nahe SUHL (Thüringen). Da diese Einzylinder-Klassiker heute leider nicht mehr zum üblichen Straßenbild an einer Motorradstrecke gehören war es um so bemerkenswerter, dass sich auch in diesem Jahr wieder mehr als 40 Teilnehmer sowie zahlreiche Mitgereiste und sonstige Besucher zusammen gefunden haben. Aber nicht nur die angereisten Motorräder hatten englischen Charakter, sondern auch das Wetter. Es regnete immer wieder und nur die Anreise, die Ausfahrt und die Heimreise wurde mit ein paar Sonnenstrahlen belohnt.

 

Natürlich ist dieses Mistwetter nichts für Motorräder, die schon Ernst „Klacks“ Leverkus (†) als „AJS-7-R-BSA-Gold-Star-Matchless-G-50-Norton-I nternational-Velocett-Thruxton“ bezeichnet hatte und eine Synthese aus klassischer Gestaltungskunst und moderner Technik bieten. Es versteht sich von selbst, dass eine große Zahl der Teilnehmer mehr Zeit mit der Pflege ihrer Maschinen beschäftigt ist, als die Clubman dafür zu nutzen, wofür sie vor 15 Jahren gebaut wurde, nämlich zum Fahren. Auch der Teilnehmerkreis entsprach sicherlich nicht dem, der üblicherweise bei Motorrad-Treffen anzutreffen ist. Das Durchschnittsalter der Teilnehmer, der jüngste Gast war gerade 1 ½ Jahre, sollte so bei ca. 45 gelegen haben, wobei der älteste Teilnehmer, Willi aus Wuppertal, sogar schon 75 Jahre alt ist. Natürlich sind auch zahlreiche „Insider“ anwesend, die jede Schraube beim Vornamen kennen und fast durch Handauflegen einen Tuning-Tipp abgeben können. Gerade diese Mischung macht aus einen Motorradtreffen das ganz spezielle Clubman & XBR Treffen, auf dass sich alle Teilnehmer schon das ganze Jahr über freuen.

 

Die Hauptorganisation wurde in diesem Jahr von Anja (Clubman-Freunde-Franken) und Johannes (IG HONDA XBR500) übernommen, denen hiermit nochmals ein großes Dankeschön zugeht. Durch die vielfältigen Möglichkeiten, die hier am Campingplatz Bergsee Ratscher im Thüringer Wald gegeben waren, wurde der Grundstein für ein erfolgreiches Treffen gelegt.

 

Die Teilnehmer kamen aus ganz Deutschland. Egal ob von Cuxhaven oder aus Dresden, ob von Aachen, aus dem Siegerland / Wittgenstein oder sogar aus Oberbayern (Miesbach), keinem war die Anfahrt zu weit. Im Teilnehmerfeld befanden sich neben den üblichen Serienmaschinen und einem wohl gehüteten Schätzchen im Spezialanhänger auch etliche umgebaute Gespanne, hubraumerweiterte Caferacer und „Nutzfahrzeuge“ mit über 230.000 km, die schon mehr Straße gesehen haben als manch ein LKW.

 

Ein Highlight war auch beim diesjährigen Treffen wie immer die Ausfahrt, an der über 30 Maschinen teilnahmen. Der Thüringer Wald bietet natürlich unbegrenzte Möglichkeiten an landschaftlich reizvollen Straßen und Kurvenstrecken, die hier im Rahmen der Ausfahrt auch genutzt wurden. In einem Waldhotel am Rennsteig bei Frauenwald wurde dann nach 90 Min. ein Halt gemacht, um sich hier gemeinsam bei einer Tasse Kaffee über das zu unterhalten, was das Clubman- und XBR-fahren so reizvoll macht.

 

Auch am Samstag Abend war, wie auch am Vorabend, das Lagerfeuer der zentrale Platz für die zahlreichen Gesprächsrunden, die dann meistens in der Reihe der aufgestellten Motorräder fortgeführt wurden. Natürlich geht es dabei um Reifenmarken, Vergaserbedüsungen, Hubraumerweiterungen, Rücklichter, Reinigungs- und Poliertipps, Spritverbrauch, Eigenbaukrümmer und Endtopfinnenleben, sowie all das was man schon erlebt hat oder auch noch erleben möchte mit „seiner HONDA“. Am Lagerfeuer gab es neben gemütlicher Gitarrenmusik auch die Prämierung der verschiedensten Kategorien, wie z.B. für die weiteste Anfahrt, die meisten km am Tacho etc.

 

Sonntag Morgen gingen die Gespräche natürlich weiter, so dass sich die Gruppen, die sich zu den traditionellen gemeinsamen Heimfahrten richtungsorientiert zusammenschließen, erst gegen Mittag auf den Weg machten. Das Team „WEST“ fuhr z.B. über Fulda nach Westen bis kurz vor die holländische Grenze, um die Teilnehmer aus Fulda, Limburg, Haiger, Bad Laasphe, Wuppertal und Mönchengladbach gemeinsam nach Hause zu begleiten. Auch die anderen Richtungen waren ähnlich besetzt.

 

Natürlich wird es auch im Jahr 2005 wieder ein Clubman & XBR Treffen geben, auf dass sich sicher nicht nur die Teilnehmer von 2004 freuen, sondern auch all diejenigen, die es in diesem Jahr nicht geschafft hatten, denen das Wetter einfach zu feucht war oder die gar nicht richtig wussten, dass es so ein Treffen seit bereits 13 Jahren gibt. Die aktuellen Informationen der Szene und zum Treffen sind auch wie in den letzten Jahren unter den beiden WEBSITEs
www.GB500.de und www.XBR.de zu finden.

 

Mir freue sich!                        Autor : LeuLAND

Mir freue sich !